marxistische linke - Partnerin der Europäischen Linken
Tools
PDF

Heinz Bierbaummit Heinz Bierbaum, Mitglied im Politischen Sekretariat der Partei der Europäischen Linken (EL)

 

Samstag, 20. Oktober 2018, 14 Uhr
in Frankfurt/ Main
Jugendherberge, Deutschherrnufer 12

 

Die Europäische Union steht an einem Wendepunkt, der einen wesentlichen Einfluss auf die nachfolgenden Generationen haben wird. Die EU befindet sich in einer existenziellen Krise, ein halbes Jahr vor der Europawahl haben nationalistische und rassistische Parteien weitreichende Wahlerfolge. Sie sind in zahlreichen europäischen Ländern bereits in Regierungen, darunter in Österreich, Finnland, Italien, Ungarn und haben deutlich an Stärke auch in anderen Ländern gewonnen. Gemeinsamer Nenner sind Nationalismus, Rassismus, Ausgrenzung und Aggression gegen Flüchtlinge.

Die linken Parteien kämpfen sowohl auf europäischer Ebene als auch in den einzelnen Staaten gegen diese Entwicklungen. Umfragen zufolge kann die Linksfraktion bei der Europawahl im Mai 2019 mit einem Zuwachs rechnen - falls alle Parteien links der Sozialdemokraten zusammenkommen.

Doch im Moment driften die linken Parteien in der EU auseinander:

  • Die Parti de Gauche von Jean-Luc Melenchon hat die EL verlassen und will mit einem eigenen europaweiten Bündnis "Maintenant les Peuples!" (Jetzt das Volk) bei der Europawahl für den "Plan B" arbeiten.
  • Auch das Bündnis "European Spring" (Europäischer Frühling) um den ehemaligen griechischen Finanzminister Janis Varoufakis (DIEM 25) will mit eigenen Listen an der Europawahl teilnehmen und setzt darauf, die EU-Integration radikal zu vertiefen und zu demokratisieren.
  • Die Partei der Europäischen Linken (EL) versucht, sich so breit wie möglich zu organisieren, die Diskussionen zu befördern und die unterschiedlichen linken Kräfte zusammenzuführen.
  • Dazu kommen Parteien, die in der Fraktion GUE/NGL, aber nicht in den genannten Bündnissen vertreten sind.

Gibt es Chancen die Kräfte zu bündeln?

Wir diskutieren mit

Heinz Bierbaum, Mitglied im Politischen Sekretariat der Partei der Europäischen Linken (EL) und Vorsitzender der Internationalen Kommission der Partei DIE LINKE

 Siko2019 PlakatWeitere Infos hier

Die marxistische linke trifft sich zur Auftaktkundgebung am Stachus / Zugang zur Fussgängerzone (vor Koffer und Lederwaren Hetzenecker)

Der Kommentar

Wie bescheuert darf man als Verkehrsminister sein?

Wie bescheuert darf man als Verkehrsminister sein?

29.01.2019: "In Bayern war es früher Brauch und üblich, dass jedes Dorf seinen Dorfdeppen hatte. Doch man hat darauf geachtet, dass dieser kein Bürgermeister, Innenminister oder gar Ministerpräsident werden konnte. Aber ...

weiterlesen

Im Interview

Iran: 40 Jahre unvollendete Revolution

Iran: 40 Jahre unvollendete Revolution

Interview mit Mohammad Omidvar, Tudeh-Partei | 

15.02.2019: Vor 40 Jahren verjagten die Iraner*innen den Schah. Vorangegangen waren Massenproteste und mit Unterstützung der Nationalen Front organisierte Streiks, die ...

weiterlesen

marxistische linke - Partnerin der Europäischen Linken

Kranzniederlegung zum 100. Jahrestag der Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht

Kranzniederlegung zum 100. Jahrestag der Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht

Wie in jedem Jahr wird die marxistische linke in der Gedenkstätte der Sozialisten für Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht sowie anderer Sozialist*innen einen Kranz niederlegen.
Wir laden alle Mitglieder ein, sich an der Kran...

weiterlesen

Videos

Bayer und Monsanto vom Acker jagen

Bayer und Monsanto vom Acker jagen

Die Bundesregierung plant laut Süddeutschen Zeitung die Zulassung von 100 Pestiziden ohne die angekündigte Prüfung zu verlängern. Bereits im Dezember wurde die Zulassungen von 106 glyphosathaltigen Mitteln um ein Jahr verl...

weiterlesen

Dossier "Linke Strategien"

Im Dossier "Linke Strategien" sind Artikel zusammengestellt, die auf kommunisten.de in verschiedenen Rubriken erschienen sind und sich mit Fragen linker Strategie, Neuformierung der Linken, etc. befassen.

Zum Dossier