Tools
PDF

Auf dieser Seite fassen wir die jeweils aktuellen Beiträge aus allen Ressorts übersichtlich zusammen - ein Service für unsere Leser mit wenig Zeit bei hohem Nachrichtenbedarf.

Unter www.neu.kommunisten.de kann diese Übersicht auch direkt angesprochen und den Lesezeichen des Browsers hinzugefügt werden.

Trump erklärt den Wirtschaftskrieg
Trump erklärt den Wirtschaftskrieg

 22.06.2018: Das G7-Treffen in Kanada signalisierte einen klaren Bruch ++ Trump eröffnet Wirtschaftskrieg gegen G7-Partner ++ doch der Hauptfeind des Handelskriegers Trump ist  China ++ Fred Schmid (isw): "Trump erklärt China den Wirtschaftskrieg"

Der rechte Diskurs verschärft menschliches Elend und soziale Schieflagen
Der rechte Diskurs verschärft menschliches Elend und soziale Schieflagen

von Sabine Leidig      
20.06.2018: Die vergangene Woche im Deutschen Bundestag war echt "shocking": die CSU inszeniert eine Regierungskrise, um sich im bayerischen Wahlkampf nach rechts von Merkel abzusetzen. Seehofer greift Merkel mit den Waffen der AfD an und will damit Punkten, noch feindseliger gegen Geflüchtete vorzugehen. Der CSU-Vorsitzende Söder bedient sich schamlos der menschenverachtenden Propaganda u.a. der NPD indem er von "Asyltourismus" redet.

Kolumbien: Reaktionärster Vertreter der Oligarchie gewinnt Wahl
Kolumbien: Reaktionärster Vertreter der Oligarchie gewinnt Wahl

19.06.2018: Der rechtsextreme Iván Duque setzt sich mit 53,9 Prozent durch ++ Gustavo Petro siegt in ärmeren Departments ++ Friedensprozess in Gefahr

Worum es geht. Für eine Politik gegen das Nicht-Wissen-Wollen
Worum es geht. Für eine Politik gegen das Nicht-Wissen-Wollen

von Stephan Lessenich     
18.06.2018:  
Ein Leben auf Kosten anderer...             
Machen wir uns nichts vor. Hinter dem Wohlstand der „hochentwickelten“ industriekapitalistischen Gesellschaften verbirgt sich ein peinliches Geheimnis: Wir haben ihn von anderen nicht nur geliehen, sondern ihnen gewaltsam abgepresst – von anderen, denen wir eben solchen Wohlstand wirkungsvoll vorenthalten.

Eine Antwort auf die soziale Frage als Menschheitsfrage suchen
Eine Antwort auf die soziale Frage als Menschheitsfrage suchen

 Dokumentiert: Rede von Gregor Gysi, Präsident der Partei der Europäischen Linken, auf dem Bundesparteitag der Partei DIE LINKE in Leipzig

Die "Achse der Menschenfeinde" und die Welle der Solidarität
Die

14.06.2018: Italiens Innenminister Matteo Salvini gibt Aufschlag zu einer neuen Runde rassistischer Flüchtlingsabwehr ++ Sebastian Kurz (Österreich), Horst Seehofer und Markus Söder wollen nicht hinter Salvini zurückstehen ++ Söder: "Asyltourismus beenden" ++ Welle der Solidarität mit Migrant*innen in Italien: "Auf Ihre Unmenschlichkeit antworten wir mit unserer Solidarität"

Wahlhilfe der Berliner Staatsanwaltschaft für Erdoğan
Wahlhilfe der Berliner Staatsanwaltschaft für Erdoğan

13.06.2018:  Die Berliner Polizei durchsuchte heute auf Anordnung der Staatsanwaltschaft die Räumlichkeiten des Demokratischen Kurdischen Gesellschaftszentrums NAV-DEM, die Räumlichkeiten von Civaka Azad und Privatwohnungen von Mitgliedern des Vereinsvorstands.

G7 zerstört – rutscht der Westen weiter ab?
G7 zerstört – rutscht der Westen weiter ab?

Kommentar von Conrad Schuhler zum G7-Gipfel            12.06.2018: Nachdem Trump der gemeinsamen Abschlusserklärung des G7-Gipfels in Kanada unter Protest seine Zustimmung entzog, sah der Spiegel "das historische Debakel von Malbaie"; für die Süddeutsche Zeitung war klar, dass Trump damit die G7 "zerstört" hat. Die zuvor beschlossene und nun von Trump wieder verworfene Erklärung macht allerdings klar, dass die G7, die klassische Organisation des global agierenden "Westens", nicht mehr funktionsfähig ist.

Arbeitskampf der Redakteur*innen
Arbeitskampf der Redakteur*innen

12.06.2018: Die Gewerkschaft ver.di und der Deutsche Journalisten Verband (DJV) haben sich in der letzten Verhandlungsrunde am 4. Juni 2018 noch nicht mit dem Bundesverband der Zeitungsverleger auf einen neuen Tarifabschluss für die 13.000 Tageszeitungsredakteur/innen einigen können. Beide Gewerkschaften wollen jetzt eine Urabstimmung für einen unbefristeten Streik in den Redaktionen durchführen.

marxistische linke Emsland: Afrin unter türkischer Besatzung
marxistische linke Emsland: Afrin unter türkischer Besatzung

marxistische linke Emsland lädt ein Afrin unter türkischer Besatzung Vortrag von Kerem Schamberger Sonntag, den 24. Juni 2018, 18:30 Uhr
Falkenheim, Ludwigstraße 42, 49809 Lingen (Ems)

Marx hätte das nicht gefallen
Marx hätte das nicht gefallen

Kritik eines Thesenpapiers, das (k)eine ›linke Einwanderungspolitik‹ entwirft    11.06.2018: DIE LINKE hat auf ihrem Parteitag an ihren Positionen zu Flucht und Migration festgehalten. In dem beschlossenen Leitantrag wird von einem "Dreiklang" gesprochen: Fluchtursachen müssten bekämpft werden, etwa durch den Stopp von Waffenexporten. Es sei eine "soziale Offensive" für alle Menschen in Deutschland nötig, um gesellschaftliche Kämpfe um Wohnungen und Jobs zu verhindern. Außerdem müsse es sichere und legale Fluchtwege sowie offene Grenzen für Schutzsuchende geben. Gleichzeitig ging der Parteitag "mit dem Vorsatz auseinander, weiter zu diskutieren". Fraktions- und Parteivorsitzende werden gemeinsam in einer Klausur einen Ratschlag zu Fragen von Flucht und Migratio [ ... ]

Italien: Mord an Landarbeiter
Italien: Mord an Landarbeiter

10.06.2018: "Für die Illegalen ist das schöne Leben vorbei, sie müssen die Koffer packen", sagte Italiens neuer Innenminister, der Faschist Matteo Salvini, nach seiner Vereidigung. Kaum war er im Amt gab es einen Mord an einem Migranten. Die Hetztiraden des Schreibtischtäters Salvini haben das Feuer entfacht, das nun brennt.

Hamburg: Mehr Personal im Krankenhaus
Hamburg: Mehr Personal im Krankenhaus

08.06.2018: Der Gesundheitsausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft beschäftigte sich auf einer Sitzung am 7. Juni 2018 mit einem Gesetzentwurf für Besetzungsregelung in der Pflege. Rund 30.000 Hamburgerinnen und Hamburger hatten eine Volksinitiative unterschrieben, die ein entsprechenden Gesetzentwurf gefordert hatte und das die Bürgerschaft verpflichtet, sich mit dem Entwurf parlamentarisch zu beschäftigten.

Türkei: "Die ungerechtesten Wahlen ihrer Geschichte"
Türkei:

08.06.2018: Wahlen unter Bedingungen des Ausnahmezustandes ++ HPD ist "der Schlüssel" dieser Wahl ++ Oppositionskandidat Selahattin Demirtaş (HDP) muss Wahlkampf aus dem Gefängnis führen ++ Dokumentiert: Wahlmanifest der Demokratischen Partei der Völker (HDP)

„Festival der Demokratie“

aktueller Dokumentarfilm „Festival der Demokratie“ (D, 2018, 82 Min.) Sonntag, 01. Juli 2018 um 19:00 Uhr
im Z - linkes Zentrum (Innstr. 45a, Rosenheim) Der Film behandelt den vor einem Jahr stattgefundenen G20-Gifpel in Hamburg.

"Gemeinsam die linken Kräfte stärker machen"

07.06.2018: Trotz drückender Hitze waren über 70 Teilnehmer*innen ins EineWeltHaus zur Diskussionsveranstaltung der marxistischen linken München gekommen. Nicole Gohlke (MdB, DIE LINKE), Till Heckelbacher (stellv. Vorsitzender der Jusos Bayern) und Axel Schweiger (mut) diskutierten zu dem Thema "Gemeinsam die linken Kräfte stärker machen". Moderiert wurde die Runde von Eva Maria Volland und Kerem Schamberger.

Ein Blick auf die jüngsten unerwarteten Ereignisse in Spanien
Ein Blick auf die jüngsten unerwarteten Ereignisse in Spanien

ein Kommentar von Marga Ferré (Izquierda Unida)    Zehn Tage, die Spanien verändert haben - oder wie man eine rechte Regierung durch einen Misstrauensantrag stürzt. Am vergangenen Freitag, dem 1. Juni, wurde Pedro Sánchez, der Generalsekretär der Sozialistischen Partei (PSOE), der nicht einmal Mitglied des Parlaments ist, zum neuen Präsidenten Spaniens ernannt, nachdem er einen Misstrauensantrag gegen die konservative Regierung der Volkspartei (PP) von Mariano Rajoy gewonnen hatte. Zehn Tage zuvor hätte sich niemand träumen lassen, dass dies möglich wäre.

Slowenien: Rechte gewinnt Wahl, Linke legt zu
Slowenien: Rechte gewinnt Wahl, Linke legt zu

05.06.2018: Angstkampagne vor "Migrationsinvasion" macht Orbán-Freund zum Wahlsieger ++ aber Rechte ohne Parlamentsmehrheit ++ slowenische Linke LEVICA legt zu

marxistische linke München: "Was tun in Zeiten der Ohnmacht? Von Lenin lernen und es anders machen"
marxistische linke München:

mit Michael Brie            
Donnerstag, 5. Juli 2018, 19:00 Uhr EineWeltHaus, Schwanthalerstr. 80, 80336 München
Großer Saal                       Die Linke in Deutschland und Europa ist in der Defensive. Die Fortsetzung des neoliberalen Projekts und der Aufstieg einer neuen Rechten beherrschen das Feld. Was also tun, wenn – fast – nichts getan werden kann? Wenn die alten Strategien versagt haben, die Organisationen der Linken ohne geistige Ausstrahlung und Willenskraft dastehen? Wenn der Wind der Linken als Sturm ins Gesicht bläst. Der Vortrag wendet sich den Jahren zwischen 1914 und 1917 zu und fragt, was Lenin, [ ... ]

marxistische linke München: War Marx ein Wachstumsfetischist? Karl Marx und die Frage der Ökologie
marxistische linke München: War Marx ein Wachstumsfetischist? Karl Marx und die Frage der Ökologie

Der Politologe Paul B. Kleiser über neue Erkenntnisse zum „ökologischen“ Marx Mittwoch, 20.06.2018, 19:00 Uhr
EineWeltHaus, Schwanthalerstr. 80, 80336 München
Raum 211+212

"Hört auf, diese Frauen zu schikanieren!“

Kersten Artus zum Stand der Diskussion um den § 219 a Strafgesetzbuch      Vielen war gar nicht bewusst, dass in Deutschland Schwangerschaftsabbrüche nicht straffrei sind. Umso größer die kollektive Empörung, als vor Kurzem bekannt wurde, dass (nicht nur) eine Ärztin zu 6.000 Euro Strafe verurteilt wurde, weil sie gegen den § 219a StGB verstoßen hatte. Kersten Artus, Vorsitzende pro familia Hamburg, zur Debatte um den § 219a StGB:

Die rechteste Regierung der Nachkriegsgeschichte Italiens
Die rechteste Regierung der Nachkriegsgeschichte Italiens

update 03.06.: Berlusconis Mann in der Lega-M5S-Regierung |
01.06.2018: rechtsextreme Lega und der Movimento 5 Stelle (M5S) bilden Regierung ++ Paolo Savona als Kandidat für das Amt des Wirtschaftsministers zurückgezogen ++ Matteo Salvini wird Vizepremier und Innenminister ++ Rifondazione: die rechteste Regierung der Nachkriegsgeschichte

Rifondazione: »Sie wollen uns wie Griechenland behandeln«
Rifondazione: »Sie wollen uns wie Griechenland behandeln«

31.05.2018: Der Präsident der Italienischen Republik verhindert Regierungsbildung von rechtsextremer Lega und M5S ++ Begründung: vorgeschlagener Finanzminister würde die Finanzmärkte verunsichern ++ Rifondazione Comunista: Europäische Zentralbank will Italien erpressen ++ Maurizio Acerbo (PRC): Ich würde Salvini wegen Aufstachelung zum Rassenhass ins Gefängnis schicken, aber die Drohungen gegen Italien sind nicht akzeptabel.

Bamf: Der Skandal ist nicht zu viel Hilfe, sondern zu wenig Recht
Bamf: Der Skandal ist nicht zu viel Hilfe, sondern zu wenig Recht

Ein Komentar von Sabine Leidig       
30.05.2018: Es erschreckt mich, welch eifrige, ja geifernde Empörung aufkommt - nicht nur bei Afd und BILD – weil eine Behörde nicht die volle Härte der Asylgesetze exekutiert hat. Ich denke: vielleicht hat sie Leben gerettet. Immerhin sind die meisten der 1.200 Menschen die in den Jahren 2013 bis 2016 die Möglichkeit bekamen nun in Deutschland zu leben, Jesidinnen und Jesiden.

Other Articles

Der Kommentar

Worum es geht. Für eine Politik gegen das Nicht-Wissen-Wollen

Worum es geht. Für eine Politik gegen das Nicht-Wissen-Wollen

von Stephan Lessenich     

18.06.2018:   
Ein Leben auf Kosten anderer...             

Machen wir uns nichts vor. Hinter dem Wohlstand der „hochentwickelten“ industriekapitalistischen Gesellschaften verbirgt sich ein peinliches Geheimnis: Wir haben ihn von anderen nicht nur geliehen, sondern ihnen gewalt...

weiterlesen

Im Interview

Gemeinsam ein alternatives Projekt erarbeiten

Gemeinsam ein alternatives Projekt erarbeiten

Thomas Seibert und Kerem Schamberger im Interview         
28.05.2018: Am 21. April fand die Mitgliederversammlung des Instituts Solidarische Moderne ISM statt. Dabei ging es um die Fragen, wie langfristig politische Bündnisse gebildet und neue politische Konzepte und Strategien entwickelt werden können, die dem aktuellen Rechtsruck etwas entgegensetzen, und wel...

weiterlesen

marxistische linke

Salute, Karl Marx!

Salute, Karl Marx!

15.05.2018: Zu den vielen Feiern rund um den Erdball zum 200. Geburtstag von Karl Marx kommt auch eine am Marx-Engels-Forum in der Mitte Berlins hinzu. Jährlich richtet das Antieiszeitkomitee eine kleine Veranstaltung für Marx hier aus. In diesem Jahr wurde sie gemeinsam mit dem Vorstand von DIE LINKE eine große daraus.

weiterlesen

Dossier "Linke Strategien"

Im Dossier "Linke Strategien" sind Artikel zusammengestellt, die auf kommunisten.de in verschiedenen Rubriken erschienen sind und sich mit Fragen linker Strategie, Neuformierung der Linken, etc. befassen.

Zum Dossier